Unser Telefon ist während der Sprechstunde durchgehend besetzt:
Tel.: 040-35 10 75-550
Unsere Sprechstunde:
Montags bis freitags
7:30 bis 19:30 Uhr
Sa.: 9:00 bis 15:00 Uhr

Adresse:
Stephansplatz 5
in 20354 Hamburg
(seitlicher Turmeingang im 2. Stock links)
Mitglied im DGPRÄC
FAQ Haarentfernung

FAQ Haarentfernung

Wie kann der Haarwuchs gestoppt werden?

Die wirkungsvollste Methode zur Haarentfernung ist die Behandlung mit IPL- und Lasergeräten. Es können verschiedene Gerätetypen eingesetzt werden, aber die Vorgehensweise ist immer die gleiche: Die Laser oder die IPL-Lampen senden Licht einer bestimmten Wellenlänge bzw. mehrerer bestimmten Wellenlängen aus. Die mit dem Licht transportierte Energie kann die Wachstumszone der Haarwurzel, den Haarfollikel, zerstören. Das ist allerdings nur bei den sich im Wachstum befindenden Haaren möglich. Zur Erklärung: Jedes Haar durchläuft drei Phasen, Wachstums-, Übergangs- und Ruhephase. Da sich nie alle Haare der zu behandelnden Körperregion gleichzeitig in der Wachstumsphase befinden, sind mehrere Sitzungen nötig, um alle Haarfollikel zu zerstören.

Können alle Haartypen behandelt werden?

Im Prinzip lassen sich mit den modernen Geräten alle Haartypen mit Ausnahme von weißen Haaren behandeln. Dunklere Haare lassen sich allerdings weiterhin leichter behandeln, da die ausgesandte Energie durch die stärkere Pigmentierung dunklerer Haare besser aufgenommen werden kann.

Wie lange dauert die Behandlung?

Kleine Körperareale können in wenigen Minuten behandelt werden, bei größeren Körperstellen kann die Behandlung bis zu ½ Stunde dauern.

Wie häufig muss die Behandlung wiederholt werden?

Die Behandlungshäufigkeit hängt von der Körperregion, der Haarfarbe und -dichte sowie von der Intensität des Haarwuchses ab. Beim Gesicht kann man mit 4–6 Behandlungen rechnen, für die Bikinizone sind es 6–8 und für die Beine sind es ca. 8–12 Behandlungen. Eine Erhaltungstherapie (1–3 Sitzungen) ist meist nach 2 Jahren sinnvoll. Dann sind allerdings weniger Termine nötig, da die Laserstrahlen das Haarwachstum verlangsamen. Unsere Fachärzte begutachten die Ergebnisse und legen die Behandlungsabstände individuell fest.

Was muss vor und nach der Behandlung beachtet werden?

Ab 4 Wochen vor der Behandlung dürfen die Haare nicht aus der Wurzel entfernt werden.
Am Tag der Behandlung muss auf Sport, Massage, Sauna und ein warmes Bad verzichtet werden. Sonnenbestrahlung und Solarium sind außerdem 4 Wochen nach der Behandlung nicht möglich. Ein Sonnenschutz mit LSF 50+ wird von unseren Ärzten empfohlen.

Ist die Behandlung schmerzhaft?

Die Geräte am Zentrum verfügen über eine Kontaktkühlung, wodurch die Behandlungen wenig Schmerzen verursachen. Die Patientinnen und Patienten können die Wärme der Lichtpulse und gelegentlich ein Ziepen spüren.

Kann es zu Nebenwirkungen kommen?

Haarentfernung mittels Laser oder IPL ist eine sehr sichere und zugleich sanfte Methode. Direkt nach einer Behandlung kann es zu leichten Rötungen und Schwellungen kommen. Selten sind Haarwurzelentzündungen oder Pigmentstörungen. Unsere Fachärzte klären sorgfältig über den richtigen Sonnenschutz nach der Behandlung auf, um mögliche Pigmentstörungen (kleine braune Flecken) zu vermeiden.

WordPress Image Lightbox